Geflügelrassen-Enzyklopädie > Enten > Sachsenente

Sachsenente Facebook Twitter Google Plus LinkedIn

Rassebeschreibung

Die Sachsenente wurde in den 1930ern von Albert Franz in Chemnitz gezüchtet indem er Rouenenten mit Deutschen Pekingenten und blauen Pommernenten kreuzte.
Foto Sachsenente

Sachsenente

Import März-April 2019: Wir importieren Bruteier dieser Rasse aus dem Heimatland. Wenn Sie Interesse daran haben, kontaktieren Sie uns.

Sachsenente

Gefiederfarbe blau-gelb

Gewicht
Erpel 3,3-4,2 kg
Ente 2,8-3,7 kg

Herkunft Deutschland

Eierleistung (Eier pro Jahr) 100 Eier

Eigewicht 80 g

Eifarbe weiß

Verwendung Fleisch

Ringgröße
Erpel 18 mm
Ente 18 mm

Verkaufsangebot

SachsenenteMärz–MaiJuni–September
1 Brutei8 €nicht verfügbar
Entleinnicht verfügbarnicht verfügbar
Erpelnicht verfügbarnicht verfügbar
Entenicht verfügbarnicht verfügbar
Zuchtpaar 1,1nicht verfügbarnicht verfügbar
Zucht-Trio 1,2nicht verfügbarnicht verfügbar

Hier bestellen

Fotos

Foto Sachsenente, Erpel
Sachsenente, Erpel
Foto Sachsenente, Ente
Sachsenente, Ente

Bei der Mailingliste anmelden

Ihre E-Mail Adresse:
Ihr Land
Wählen Sie Ihre Sprache

Antispam:



Copyright © Geflügelrassen-Enzyklopädie, 2011–2019. Alle Rechte vorbehalten.
Sitemap – Liste aller Geflügelrassen
Letzte Änderung: 19. Januar 2019